Blog post

Ablauf einer Hypnosesitzung

  • Bei Bedarf sehr gerne kurzes Infogespräch am Telefon
  • Terminvereinbarung mit Erhalt des Anamnesebogens
  • ausgefüllter Anamnesebogen bitte vorab an mich zurücksenden
  • Vorgespräch (Informationsgespräch) und Anamnese
  • alle noch offenen Fragen beantworten
  • Coaching, Systemische Zusammenhänge erkennen
  • dein persönliches Ziel definieren
  • die eigentliche Hypnosetherapie beginnt
  • Auflösen der Hypnose
  • Nachgespräch
  • Selbsthypnose erlernen
  • Verabschiedung
  • Nachbetreuung durch Audioaufnahme, abgestimmt auf dein Zielthema

Viele Anliegen sind bereits nach dem ersten Termin gelöst. Trotzdem ist es wichtig zu wissen, dass ich keine Heilversprechen mache oder das Ergebnis garantiere.

An der Stelle bietet es sich an, 3-4 Wochen abzuwarten, da eine Umstellung deiner Verhaltensmuster einem gewissen Prozess unterliegt in einem mehr oder weniger großen Zeitrahmen. Dieser ist Personen- und Themenabhängig.

Manche Themen benötigen mehr Raum und Zeit oder es benötigt eine Festigung aus der Arbeit des Ersttermins. Dann ist ein Folgetermin sehr wichtig.

Du entscheidest frei, ob du eine zweite Sitzung für richtig hältst.

Ich ersetze keinen Arztbesuch und diagnostiziere keine Krankheiten.

Ich halte mich an das Therapiegeheimnis und verspreche Dir absolute Diskretion.

Hast Du Fragen oder möchtest Du einen Termin vereinbaren? Zögere nicht mich zu kontaktieren!